Berichte zum Thema Arbeit

Erlebnisse von Betroffenen und Angehörigen

Inklusion ist keine Einbahnstrasse

Als Jan Oehninger dauerhaft einen Rollstuhl brauchte, da war er bereits 13 Jahre alt. Doch schon länger verhinderte die Muskeldystrophie Duchenne, dass er an den Spielen seiner Kameraden auf dem Pausenplatz teilnehmen konnte. Das machte ihn zu einem Aussenseiter.

Bericht ansehen und herunterladen (pdf)

Evaluation Jumbo-Contacters

Die Jumbo-Markt AG hat in ihrer Maxi-Filiale im Zürcherischen Dietlikon Arbeitsplätze für zwei Personen mit starker körperlicher Behinderung geschaffen. Wir wollen lernen aus diesem Projekt und führen deswegen eine Evaluation zur Arbeitsintegration durch.

Bericht ansehen und herunterladen (pdf)

«Jumbo Contactor», Mitarbeit im Rollstuhl

«Es wäre schön, wenn solche Beispiele Schule machen würden und es ganz normal wird, dass man im Alltag immer wieder auf Menschen mit Behinderung trifft, welche in die Arbeitswelt integriert werden.»

Bericht ansehen und herunterladen (pdf)

Behindert – (k)ein Recht auf Arbeit

In einem Pilotversuch beschäftigt Jumbo Menschen mit Behinderung als Auskunftspersonen, von Martin Kolb und Dieter Buss

In einem französischen Supermarkt. Der junge Mann an der Kasse lächelte, sprach aber kein Wort, was irritierte. Auch beim Herausgeben des Retourgeldes lächelte er, sagte aber nichts. Während des Zurückblickens, beim Verlassen der Kassenzone, war ein Schild zu entdecken auf dem stand: «Ich bin taubstumm».

Bericht ansehen und herunterladen (pdf)

Artikel erschienen im arzt / spital / pflege, 4.2015

Praxisbeispiel: Jumbo-Markt AG

«Ich kenne ganz viele Kollegen, die immer wieder von ihrem Job geredet haben und ich konnte nicht mitreden. Und mittlerweile kann ich den Leuten sagen, ich arbeite beim Jumbo! Wo ich ständig angesprochen werde, ist im Zug. Die Leute sagen zum Beispiel: “Ich hatte Spätdienst bis um 20 Uhr“, dann sage ich: „Ich auch!“. Solche Gespräche entstehen öfter. Die Leute finden dann: „Ah wow, das ist ein Rollstuhlfahrer der arbeitet!“»

Bericht ansehen und herunterladen (pdf)

Bericht über Eingliederung/Inklusion auf www.compasso.ch

Bewegung als Therapie gegen eine
Muskelkrankheit

Der Schnee ist sein Element – es gibt kaum ein Schneesportgerät, das er nicht beherrscht. Und folgerichtig beginnt es zu schneien, als wir uns trafen. Vielleicht verwundert dieses Thema mitten im Sommer; aber für Roland Thomke hat der Winter schon begonnen.

Bericht ansehen und herunterladen (pdf)

Vom Bauingenieur zum Pflegefachmann

Weil der ausgebildete Zimmermann und Bauingenieur Thomas Heller die Arbeitssituation auf dem Bau mit Kostendruck und vor allem in sozialer Hinsicht als unhaltbar empfand, liess er sich zum Krankenpfleger umschulen. Seine Erfahrungen an der ersten Arbeitsstelle führten zur Ernüchterung.

Bericht ansehen und herunterladen (pdf)

In die Arbeitswelt begleitet – zwei Berichte aus der Praxis

Die Behinderungsspezifische Beratung und Begleitung (BBB) unterstützt die berufliche Integration von Jugendlichen der Schulen von zeka. Zwei Sonderschullehrerinnen des zeka Zentrum Aarau erzählen, wie zwei Schüler mithilfe der BBB den Schritt in den Berufsalltag erlebten.

Bericht lesen und herunterladen (pdf)

© 2018 Schweizerische Muskelgesellschaft, All Rights Reserved.