Reiseberichte

Erlebnisse von Betroffenen und Angehörigen

Let‘s roll Amsterdam!

Endlich 16! Zum Geburtstag wünschte sich die muskelkranke Neva Ferien ohne Eltern, Verwandte und Bekannte. Ihre Eltern liessen den Wunsch wahr werden und organisierten eine Reise mit ihrer Freundin Elena. Das Ziel des Abenteuers sollte Amsterdam sein.

Bericht ansehen und herunterladen (pdf)

Reisen trotz Handicap

Ich heisse Ueli Scheidegger, Jahrgang 1956, seit 1999 Diagnose Muskeldystrophie Curschmann Steinert. Nach mehreren Stürzen und abnehmender Kraft in den Händen suchte ich den Arzt auf. Er stellte die Muskeldystrophie fest und prophezeite mir und meiner Frau, dass ich in ca. 10 Jahren im Rollstuhl sitzen werde.

Bericht ansehen und herunterladen (pdf)

Christa Bettex – eine lange Reise

Gilles ist letztes Jahr unerwartet verstorben. Seine Lunge war abermals mit
Schleim verklebt, das Abhusten schaffte er mangels Kraft in der Brustmuskulatur schon lange nicht mehr und das Absaugen war manchmal schmerzhaft. Sein schwaches Herz blieb dann plötzlich stehen. «Er wollte wohl einfach nicht mehr,» sinniert seine Mutter, Christa Bettex.

Bericht ansehen und herunterladen (pdf)

© 2017 Schweizerische Muskelgesellschaft, All Rights Reserved.