Neues Coronavirus (Krankheit Covid-19)

Informationen für die Bevölkerung

Die Gefahr einer zweiten Welle besteht. Diese soll unbedingt verhindert werden, denn der daraus entstehende Schaden wäre noch gravierender, als der bisher entstandene.

Verantwortungsbewusstes Verhalten ist also noch immer angezeigt.

Mehr Fragen als Antworten:

Während der ersten Phase der Normalisieriung nach der Corona-Welle sind etliche Fragen offen, die der Bund mit dieser FAQ-Seite beantworten möchte:

– Häufig gestellte Fragen

Informationen für die Bevölkerung und für besonders gefährdete Menschen, für die Arbeitswelt und für Gesundheitspersonen finden Sie unter diesem Link:

– Coronavirus BAG (wird laufend aktualisiert – auch in Leichter und Gebärdensprache vorhanden))

Die wichtigen Hygiene- und Verhaltensregeln zum Schutz gegen das neue Coronavirus:

– «So schützen wir uns»

Das BAG hat ausserdem eine Infoline Coronavirus eingerichtet +41 58 463 00 00.

Informationen von der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich bezüglich dem Vorgehen bei Verdachtsfällen:

– Coronavirus SARS-CoV-2 (ehemals 2019-nCoV)

Weitergehende Informationen:

– www.swissinfo.ch (wird laufend aktualisiert)

Die World Duchenne Organization hat eine laufend aktualisierte Seite zu Informationen betreffend Covid-19 aufgeschaltet, inkl. einem Webinar (alles in Englisch):

– link to a daily updated news feed

Unsere Kolleginnen und Kollegen von der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. haben ein Merkblatt mit «Hinweise zum Covid-19-Virus für Patientinnen und Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen» herausgegeben

Merkblätter:

– Neuromuskuläre Erkrankte (Merkblatt herunterladen)
Hinweise zum SARS-CoV-2 für Patientinnen und Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen

– Empfehlungen zur Anwendung von Schutzmaterial (Merkblatt herunterladen)

– Merkblatt BAG «infiziert!» (Merkblatt herunterladen)
Was Sie (und Ihre im gleichen Haushalt lebenden Personen, Intimkontakte) tun müssen, wenn Sie mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sind und zu Hause isoliert werden (Selbst-Isolation)
Stand: 14.03.2020

– Merkblatt BAG für betreuende Angehörige vom 6.4.2020 (Merkblatt herunterladen)
Informationen und Hinweise für Betreuende von Risikopersonen.

Hilfsangebote der Muskelgesellschaft und weiterführende Links

unter diesem Titel besteht auch eine Seite, welche direkte Hilfe für Betroffene und Angehörige anbietet – hier klicken

Hygienemasken für Notsituationen

Unsere Suche nach Hygienemasken war erfolgreich! Durch die grosse Unterstützung von Personen aus unserem Netzwerk sind wir fündig geworden und können ein kleines Koningent an Masken unseren Mitgliedern zur Verfügung stellen.

Wenn Sie dringend Hygienemasken benötigen, melden Sie sich gleich hier klicken.

– Informationen vom BAG zu Hygienemasken

Hygienemasken: Lösungen im Internet

Die Kreativität der Menschen wird nie so sehr gefordert, wie in Krisenzeiten. Wenn Sie Masken suchen oder Anleitungen, wie Sie sich selber welche basteln können, suchen Sie im Internet nach den Begriffen “Hygienemasken” oder “Atemschutzmasken”. Es erwartet Sie eine Fülle von Möglichkeiten.

Zur Beachtung:

Leider tummeln sich genau da auch Kriminelle, Scharlatane und Wucherer. Prüfen Sie die Angebote genau!

Seien Sie sich bewusst, dass die meisten Masken keine Garantie gegen Ansteckung bieten. Die vom BAG verordneten Regeln sind auch unter Verwendung einer Maske zwingend einzuhalten!

Fake News – Faktencheck

Zu dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 sind zahlreiche Falschmeldungen im Umlauf. Dazu hier eine unvollständige Hilfe zur Orientierung und Erkennung von Fake News:

– SRF Faktencheck >Link
– Fake News erklärt vom Wissenschaftsjournalisten Harald Lesch >Link
– Fake News melden mit CrowdNewsroom von CORRECTIV >Link