Fahrräder

Menschen mit Behinderungen und körperlichen Einschränkungen haben das gleiche Mobilitätsbedürfniss wie Menschen ohne Behinderungen. Meist erweist sich jedoch die Erfüllung des Mobilitätswunsches unter Anbetracht des Sicherheits- und Machbarkeitsaspektes als sehr schwierig. Aus diesem Grunde gibt es Dreiräder für Erwachsene die speziell für Menschen mit Behinderungen konzipiert worden sind

Dreiräder

Wenn das Fahren mit einem Fahrrad nicht mehr infrage kommt, sind Dreiräder für Erwachsene und Jugendliche oft eine passende Alternative. Mittlerweile gibt es von den Dreiradherstellern für fast jede körperliche Einschränkung das passende Dreirad, so auch für Muskelerkrankungen. Die Mobilität mit einem Dreirad trägt zur Lebensqualität der Betroffenen bei. Ausserdem kann ein Dreirad auch verhindern, dass jemand zu früh auf den Rollstuhl angewiesen ist.

Diese Dreiräder lassen sich in verschiedene Kategorien aufteilen. Es gibt Dreiräder für Behinderte, auf denen sie alleine fahren und es gibt sogar Dreiräder, auf denen man zu zweit sitzt.

Dreiräder mit Elektromotor

Dreiräder lassen sich auch mit einem Elektromotor ausstatten und unterstützen den Fahrer zusätzlich beim Pedalieren. Auf diese Weise kann der Fahrer weitere Strecken zurücklegen und auch Steigungen mit Leichtigkeit überwinden. Das Fahren mit einem Elektrodreirad fühlt sich an, wie Fahren mit Rückenwind. Für Menschen mit einer Muskelerkrankung ist ein Elektrodreirad ein ideales Fortbewegungsmittel. Weiterführende Infos unter Dreirad Zentrum

Einen Überblick über die Läden des Dreirad Zentrums mit den örtlichen Adressen finden Sie unter Kontakt/Filialen

© 2018 Schweizerische Muskelgesellschaft, All Rights Reserved.