Umfeldsteuerung

Umfeldsteuerungen ermöglichen das Bedienen von Telefon, Licht, Türen, Fenstern, Fernseher, CD-Player etc. Sie erleichtern so Menschen mit einer Behinderung den Alltag und verhelfen dem Betroffenen zu erheblich mehr Selbständigkeit. Da dieser nun Patientenruf und Telefon bedienen kann, wird auch die Sicherheit erhöht. Diese Hilfsmittel werden im Rahmen einer individuellen Hilfsmittelversorgung teilweise über die Invalidenversicherung (IV) bezahlt.

Je nach Anforderung bzw. Grad der Behinderung können Umfeldsteuerungen entweder über grosse, leichtgängige und übersichtliche Tasten, per Sprachbefehl oder mit einem Saug-Blas-Schalter bedient werden. So können auch Menschen mit stark eingeschränkter Motorik diese Hilfsmittel problemlos nützen. Mit dem Hilfsmittel HouseMate können sogar Smartphones als Umfeldsteuerung genutzt werden.

GEWA Control Omni

Der Gewa Omni Control ermöglicht die Steuerung der Haustechnik, Bedienung von Multimediageräten und Mobiltelefonen. Zahlreiche Bedienungsarten wie ein- oder mehr Tastenbedienung, Scanning über Touchscreen und direkt über den dynamischen Bildschirm per Symbolauswahl sind möglich.

Die Steuerung von mehreren Befehlen über nur eine Funktion (Makros) ist programmierbar. Der Omni Control ermöglicht sogar Mobiltelefonie und SMS Funktion.

Weitere Informationen finden sie unter GEWA Omni Control

Big Jack

Der BigJack ist ein einfach zu programmierender, grosser und robuster Infrarot-Sender. So können Kinder trotz motorischen Einschränkungen mit extern angeschlossenen Tastern bis zu sechs Geräte steuern.

Mehr Informationen finden Sie unter Big Jack

HouseMate

Mit dem HouseMate können Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung endlich auch ein Android Smartphone (wie dem Samsung Galaxy) oder Tablet bedienen. Nicht nur das: Mit Housemate können Sie auch Fernseher, Licht, Türen, Storen, Lift und viele andere Geräte ansteuern. Die Bedienung kann dabei direkt über den TouchScreen, Scanning über einen externen Schalter oder über die Steuerung des Elektrorollstuhls wie dem Joystick funktionieren. Es ist ebenfalls möglich, im Rollstuhl die Steuerung über den Joystick zu machen und vom Bett aus mit einem Schalter (Taster). Dank dem HouseMate können Benutzer sämtliche Funktionen eines Smartphones nutzen wie Telefonieren, SMS schreiben, Erinnerungen eingeben. Mit der Applikation von HouseMate profitieren Sie auch von einer Wortvorhersage und einer Sprachausgabe (kann aber leider kein Kommunikationshilfsmittel ersetzen). Je nach Benutzer können dank HouseMate auch auch Apps und Internetseiten benutzt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter HouseMate

Beratung und Verkauf dieser Produkte

Active Communication AG
Sumpfstrasse 28
CH 6312 Steinhausen
info@activecommunication.ch
Tel. Zentrale: +41 (041) 747 03 03
Tel. Support: +41 (041) 747 03 00
Fax: +41 (041) 747 03 04

© 2018 Schweizerische Muskelgesellschaft, All Rights Reserved.