Selbsthilfegruppen und Kontaktpersonen

Selbsthilfegruppen sind ein zentraler Bestandteil der Schweizerischen Muskelgesellschaft. Die Gruppen dienen der gegenseitigen Unterstützung und sind wichtige Quellen des Informationsaustausches. Wir begleiten bestehende Gruppen von Betroffenen von Muskelkrankheiten sowie von Angehörigen. Gerne unterstützen wir den Aufbau von neuen Selbsthilfegruppen. Melden Sie sich bei uns, wir nehmen Ihre Anliegen auf und versuchen, eine Gruppe aufzugleisen.

Kontaktperson für Anliegen und Fragen zum Thema Selbsthilfegruppen und gemeinschaftliche Selbsthilfe ist Christina Stadelmann, 044 245 80 34 (montags)

Was Selbsthilfegruppen sind, erfahren Sie aus dieser Broschüre

– Eine Übersicht aller Termine der bei uns vernetzten Selbsthilfegruppen finden Sie auf folgender Seite unter dem Reiter Selbsthilfegruppen.

Den Wert von Selbsthilfegruppen beschreibt dieser Artikel

Selbsthilfegruppen und Corona (aktualisiert am 3.3.2021)

Der Bundesrat hat am 24.2.2021 entschieden, dass sich etablierte Selbsthilfegruppen in den Bereichen “Suchtbekämpfung” und “pschische Gesundheit” bis maximal 10 Personen wieder physisch treffen können, sofern virtuelle Treffen nicht möglich sind. (Covid-19-Verordnung, Art. 6 Abs. 1 Buchstabe i)

Schutzmassnahmen (Maske tragen, Abstand halten, Handhygiene beachten und Präsenzliste führen) sind weiterhin umzusetzten.

In der Folge eine Auflistung unserer Selbsthilfegruppen. Wenn Sie den Namen der Gruppe anklicken, kommen Sie direkt auf deren Seite und finden dort die Kontaktdaten, Termine und weitere Informationen.

Sollten Sie keine Gruppe zu ihrer Diagnose finden oder sind sie Ihnen zu weit weg, suchen Sie weiter unten bei Kontaktpersonen. Dort haben wir diagnosespezifisch Personen aufgelistet, die gerne über ihre Diagnose oder die ihrer Kinder Auskunft geben.

Möchten Sie selber eine Gruppe zu gründen? Melden Sie sich bei Christina Stadelmann, 044 245 80 34 (montags)

Selbsthilfegruppen im Aufbau

Die Schweizerische Muskelgesellschaft unterstützt den Wunsch nach Austausch von Betroffenen und Angehörigen. Dazu gehört es für uns auch, Gründungs- und Aufbauprozesse von Selbsthilfegruppen zu unterstützen und zu fördern.

Bitte melden Sie sich bei cstadelmann@muskelgesellschaft.ch oder unter 044 245 80 34 (montags), wenn Sie unsicher sind, an welche Gruppe Sie sich wenden sollen, oder wenn es “ihre Gruppe” noch nicht gibt.

Hier finden Sie die einzelnen Selbsthilfegruppen und Kontaktpersonen: