Spinraza – Endlich Zugang für Erwachsene in der Schweiz!

Ein riesiger Meilenstein für unsere SMA Gemeinschaft!

Nach einer langen Zeit des Wartens wird per 1. Juli 2020 Spinraza vom BAG (Bundesamt für Gesundheit) endlich auf die SL (Spezialitätenliste) der obligatorischen Krankenversicherung aufgenommen. Bisher mussten die Betroffenen, die älter als 20 Jahre waren, mit einem Einzelfallantrag diese Behandlung zusammen mit dem behandelnden Arzt beantragen. Und sehr viele Anträge wurden abgelehnt.

Haben nun alle Zugang zu Spinraza?

Nein, der Zugang zu Spinraza wird mit der sogenannten Limitatio eingeschränkt. Diese ist befristet bis am 31.12.2022. Für Betroffene unter 20 Jahren gilt weiterhin die Limitatio des IV-Rundschreibens Nr. 397 des BSV.

hier weiterlesen www.sma-schweiz.ch