Kinästhetik Workshop in Zusammenarbeit mit Duchenne Schweiz

Guido A. Zäch Institut, Guido A. Zäch Strasse 4 , 6207 Nottwil

29.04.2023

10:00 bis 16:00

Kursinhalt und Zielgruppe

Betroffene: gesundes Bewegen, Schutz der Gelenke und Schutz vor Schmerzen.
Familie/Assistenz: Schutz vor körperlicher Überlastung, bewegen statt heben.
Verschiedene Varianten zum Patientenheber

Für muskelkranke Erwachsene mit Familie/Assistenzpersonen
Für Familien mit Kindern, welche an Duchenne oder einer anderen Muskelkrankheit erkrankt sind.

Ziel des Kurses und Kursleitung

Die Kursteilnehmer*innen setzen sich mit ihrer eigenen Bewegungskompetenz auseinander und lernen diese anhand der Kinaesthetics Konzepte zu erweitern.
Sie lernen achtsam mit ihren körperlichen Ressourcen umzugehen und die Ressourcen der Betroffenen zu fördern.
Sie lernen sich der körperlichen Anatomie entsprechend schonend zu bewegen.

Frau Widmer Katrin, dipl. Pflegefachfrau HF, Spezialistin für angewandte Kinaesthetics, Kinaesthetics Trainerin Stufe 2, Studentin MAS Care Management
Frau Schwager Christa, Pflegeexpertin Rehabilitation SPZ Nottwil, Kinaesthetics Trainerin Stufe 3, MAS Rehabilitation Care

Kosten

Für Mitglieder von Duchenne Schweiz oder der Muskelgesellschaft: Pro Team (max. 3 Personen) CHF 70.- exkl. Mittagessen
Für Nichtmitglieder: Pro Team (max. 3 Personen) CHF 120.- exkl. Mittagessen

Gut zu wissen:
Im Hotel Sempachersee (Restaurant Vivace) oder im Restaurant des SPZ kann man sich verpflegen.

Anmeldung: Bitte beachten Sie, der Kurs richtet sich immer an die betroffene Person und Eltern/Assistenzpersonen.
Bitte erfassen Sie JEDE Person einzeln mit einem Anmeldeformular und schreiben dazu, wer zur Familie/ins Team gehört. Vielen Dank.
Anmeldeschluss ist der 31.03.2023

Aktuell sind keine Informationen vorhanden.